Pressemeldungen

come onLenne-Volme-Turngau
im Spiegel der Presse

Aktuelles

Gabi Isenberg neu im LVG-Vorstand

Thorsten Gödde hatte schon bei der Mikrofonprobe ein gutes Gespür: „Drei Stunden werde ich heute wohl reden müssen.“ Nun, im Alleingang bestritt der Vorsitzende des Lenne-Volme-Turngaus den erstmals in Rönkhausen abgehaltenen Gauturntag zwar nicht, aber in der Tat war die Tagesordnung erst nach rund 180 Minuten abgearbeitet, wurden die Delegierten der Vereine unter den Klängen des Spielmannszuges aus der Rönkhauser Schützenhalle verabschiedet.

Der aktuelle LVG-VorstandDer aktuelle LVG-Vorstand

Der LVG-Vorstand mit (von links) Gabi Isenberg, Dagmar Gödde, Helmut Trimpop, Thorsten Gödde und Anja Esser.  © Machatzke

Hier weiterlesen

2. Lenne-Volme-Turnfest ein voller Erfolg

Nachdem das 2. Lenne-Volme-Turnfest nun auch schon Geschichte ist, möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Aktiven, Übungsleitern, Helfern, Kampfrichtern, Vereinsbetreuern, dem Ausrichter und allen Anwesenden recht herzlich bedanken.

494 Teilnehmer und zahllose Zuschauer haben bei bestem Wetter spannende Wettkämpfe erlebt. Einige Impressionen der beiden Turnfesttage sind unter den nachfolgenden Links zu finden.

Lenne-Volme-Turnfest: Meldeschluss verlängert

Es ist der Höhepunkt des Jahres für die Aktiven im Lenne-Volme-Turngau: Am 21. und 22. Mai steigt am Kiersper Felderhof das 2. Lenne-Volme-Turnfest. Zwei Jahre nach der tollen Premiere in Plettenberg, an der rund 600 Aktive teilnahmen, hofft der Lenne-Volme-Turngau erneut auf eine große Resonanz und spannende Wettkämpfe – und hat die Meldefrist noch einmal bis zum 15. Mai verlängert. Weiter...

Dagmar Gödde ist neue Oberturnwartin

Zum Abschied gab es Standing-ovations: Nach 32 Jahren im Gauvorstand, davon 21 Jahren als Gauoberturnwartin, wurde Eva Gobrecht (DJK Eintracht Lüdenscheid) am Samstagnachmittag beim Gauturntag im Saal der Gaststätte Streppel aus dem Führungsteam verabschiedet. "Es hat mir immer Freude gemacht und mein Leben bereichert. Sport war mein Leben", sagte Gobrecht, "aber ich bleibe als Seniorenbeauftragte. Niemals geht man so ganz..."

Thorsten Gödde, 1. Vorsitzender des Lenne-Volme-Turngaus, überreichte Gobrecht zum Abschied einen Gutschein für ein Wellness-Wochenende. "Du hast schon so viele Ehrungen erhalten. Was können wir da noch draufsetzen?", fragte Gödde rhetorisch, "wir können nur Gesundheit und Zeit wünschen - und zweieinhalb wunderschöne Tage mit diesem Gutschein." Gobrecht war überwältigt - gerade auch vom Applaus. "Ein Wellness-Wochenende", sagte die 76-Jährige gerührt, "habe ich noch nie gemacht."

Eine Gauoberturnwartin à la Gobrecht wird es in Zukunft nicht mehr geben. Die nur 65 Delegierten aus 23 Vereinen - bei insgesamt 55 Mitgliedsvereinen im Gau eine bedenkliche Resonanz - wählten Dagmar Gödde zur neuen Oberturnwartin. Die Ehefrau des Gauvorsitzenden hat das Amt der Oberturnwartin auch bei ihrem Heimatverein Jahn Ohle inne. Allerdings wird sie in neuer Funktion die Bereiche Gymnastik & Tanz abgeben. Hier werden Sinja und Silke Kruska (TuS Meinerzhagen) die Aufgaben Gobrechts übernehmen, Michael Wiek (DJK Eintracht Lüdenscheid) sich zudem in diesem Bereich um die Kampfrichterei kümmern. Im Amt bestätigt bei den Vorstandswahlen wurden Thorsten Gödde als Gauvorsitzender und der Halveraner Wesley Baankreis als Gaupressewart. Neu in den Ehrenrat gewählt wurde Wolfgang Knorn (TV Grünenthal). Der nächste Gauturntag 2017 wurde an den TV Rönkhausen vergeben.

Lesen Sie hier weiter

Protokoll des Gauturntages 2015
 

Protokoll des Gaujugend-Turntages 2015

Alle Ansprechpartner des LVG auf einen Blick

Landesturnfest Siegen

Direkt nach dem Meldeschluss haben wir heute die Meldezahlen aus dem Lenne-Volme-Turngau erhalten. Die nachfolgende Tabelle zeigt die teilnehmenden Vereine mit der Anzahl der gemeldeten Teilnehmer:

 

LVG Teilnehmer LTFSiegenLVG Teilnehmer LTFSiegen

 

Wir wünschen Allen eine verletzungsfreie Vorbereitung und einen tollen Wettkampf.

Gauoberturnwartin hört nach 22 Jahren im Amt auf

Die dritte Auflage wird derweil der letzte Seniorinnentreff für Eva Gobrecht als Oberturnwartin des Lenne-Volme-Turngaus gewesen sein. Gobrecht wird 2015 nicht erneut antreten beim Gauturntag.

Hört als Gauoberturnwartin 2015 auf: Eva Gobrecht.Hört als Gauoberturnwartin 2015 auf: Eva Gobrecht.

 Die 76-Jährige von der DJK Eintracht Lüdenscheid hat ihren Abschied angekündigt – und sie hält Wort. Damit geht im Gau eine Ära zu Ende. Es gibt viele Gaumitglieder, die gar keine andere Oberturnwartin oder einen anderen Oberturnwart mehr kennen in ihrer aktiven Zeit. Gobrecht folgte Anfang 1991 auf Heinz Kawi. Kawi wurde seinerzeit zum 1. Vorsitzenden gewählt. Auf Kawi folgten um die Jahrtausendwende unruhige Zeiten mit wechselnden Führungsteams – Gobrecht ließ von 2000 bis 2002 ihr Amt ruhen, kehrte danach aber zurück. Mit immer neuen Ideen. 22 Jahre als Gauoberturnwartin werden 2015 hinter ihr liegen.

Lesen Sie hier weiter...

Ein tolles Turnfest

Impression vom Dance-Cup. Bild: Thomas MachatzkeImpression vom Dance-Cup. Bild: Thomas Machatzke

 

Es war ein Fest das alle Erwartungen erfüllte: Mit 573 Teilnehmern und bester Stimmung war das 1. Lenne-Volme-Turnfest in Plettenberg-Böddinghausen ein großer Erfolg. Turnen, Leichtathletik, die Gymnastik und nicht zuletzt der Dance-Cup lockten die Aktiven und Zuschauer in die Vier-Täler-Stadt. Auch der Breitensport und der gesellige Aspekt kamen bei bestem Wetter nicht zu kurz. EIne Premiere, die Appetit gemacht hat auf mehr.

Die Ergebnisse vom 24. und 25. Mai sind online hier abrufbar.

Impressionen sind unter diesem Link zu finden.

Gerne würden wir auch das Feedback der Teilnehmer erfahren. Dazu haben wir hier einen Fragebogen bereitgestellt und freuen uns über jede Rückmeldung.

Zweiter Sieg für STV II bei der Gau-Liga der Turnerinnen

Auch am 2. Wettkampftag hat die Gauliga der Turnerinnen des Lenne-Volme-Turngau nichts an Spannung eingebüßt. Nachdem schon der Saisonauftakt eine knappe Angelegenheit war, rückten die sechs Teams am Samstag in Lüdenscheid noch etwas enger zusammen. Weiter an der Spitze steht dabei der Schalksmühler TV II, der nun beste Aussichten auf die Meisterschaft hat. Allzu groß war der STV-Vorsprung auf den TSV Kierspe II allerdings nicht. Trennten beide Mannschaften beim Saisonstart nur 0,7 Punkte, so hatte der STV II dieses Mal mit 137,35 Zählern einen etwas größeren Vorsprung vor den Kierspern, die auf 136,30 Punkte kamen. Dritter wurde erneut der TuS Grünewald, der sich beim Heimauftritt steigerte und 134,45 Punkte holte, aber zunächst noch mithielt. Nach Sprung und Barren führte Schalksmühle mit 1,05 Punkten vor den Kierspern, während Grünewald am Sprung etwas schlechter abschnitt und zwei Punkte zurücklag. Die Entscheidung fiel dann am Boden, nachdem STV auf dem Balken den Vorsprung noch einmal um 0,50 Zähler ausgebaut hatte. Zwar war der TSV in der Schlussdisziplin mit Carlotta Kuhbier (12,60 Punkte), Ina Kemper (12,50) und Wibke Oberlies (12,40) 0,50 Punkte besser als der STV mit Berenike Grau (12,60), Alina Kompert (12,30) und Lena Vesper (12,10). Für mehr als die Herstellung des alten Abstands reichte es aber nicht.

 

Den größten Sprung im Vergleich zum 1. Wettkampftag machte der TV Jahn Plettenberg, der als Vierter 126,65 Punkte und damit 12,65 Zähler mehr erreichte. Komplettiert wurde das Feld durch den STV III (124,70 Punkte) und den TSV Kierspe III (121,65 Punkte). Das Saisonfinale findet im Juni in Schalksmühle statt.

Suche

Zum KSB MK

wtb

DTB

Aktuelle Termine

Keine Termine